Zucht - genetische Vielfalt ist uns wichtig

Noch immer hält sich hartnäckig die Vorstellung, dass ein Mischlingshund die bessere Wahl wäre, wollte man einen gesunden Hund. Diese Vorstellung basiert auf der wissenschaftlich begründeten Tatsache, dass eine genetische Vielfalt vorteilhaft für die Gesundheit des Tieres ist.

Wir, die hier vertretenen Züchter sind ebenfalls dieser Meinung, verfolgen dieses Ziel aber innerhalb der Rasse Irish Terrier. Das bietet gegenüber vielen Mischlingshunden den Vorteil, dass beide Elterntiere bekannt sind, ebenso wie deren Vorgeschichte. Die in der Zucht eingesetzten Irish Terrier haben einen Gesundheits- und einen Wesens-Check absolviert, bevor sie zur Zucht zugelassen werden durften.

Durch unsere internationalen Kontakte ist es uns Züchtern gelungen, Irish Terrier guter Blutlinien aus Amerika, Schweden und Finnland zu bekommen und so den Genpool unserer Hunde groß zu halten. 

Darüber hinaus haben unsere Hunde dazu beigetragen, das „racy“ Erscheinungsbild in einer schönen, drahtigen, roten Jacke in der Zucht zu festigen. Hunde dieser Fellqualität sind leicht zu trimmen und sehen immer gut aus.